Ausbildung Drucken E-Mail

Interesse an der Musik – das ist die wichtigste Voraussetzung, um bei uns mit zu machen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung erfolgt durch qualifizierte Übungsleiter, überwiegend aus den eigenen Reihen, die neben dem Spielen des Instrumentes auch grundlegende Fähigkeiten wie z.B. das Notenlesen oder die richtige Atemtechnik vermitteln. Aus diesem Grund nehmen unsere Übungsleiter selbst auch regelmäßig an den Lehrgängen des Landes- Musik- und Spielleuteverbandes Sachsen (LMSV) und des Sächsischen Blasmusikverbandes (BLAMU) teil.

Für Neuanfänger ist eine Ausbildung auf fast allen Instrumenten möglich – egal ob Flöte, Trommel, Lyra, Becken oder Pauke. Wer die ersten Titel auf seinem Instrument beherrscht, ist fit für das Zusammenspiel mit den anderen. Gemeinsam werden dann auch das Marschieren und die Reaktion auf die verschiedenen Stabzeichen geübt. Wenn das alles klappt, steht dem ersten Auftritt nichts mehr im Wege.



Auf große Wettkämpfe wie die jährliche Landesmeisterschaft der Spielmannszüge bereiten wir uns mit zusätzlichen Wochenendtrainings oder einem gemeinsamen Übungslager vor. Da wir bei den Erwachsenenzügen in der höchsten Leistungsklasse, der LK I, starten, beherrschen unsere Musikerinnen neben der Flöte auch das Spielen auf dem Signalhorn.

Wer einmal eine Übungsstunde bei uns erleben möchte, kann gern zu unseren wöchentlichen Übungszeiten vorbeischauen: mittwochs ab 17.00 Uhr im Vereinshaus der SG Dresdner Verkehrsbetriebe, Pillnitzer Landstraße 94.