Feste feiern PDF Drucken E-Mail

09.05.2018 Endlich hat dieser Termin einen freien Platz in unserem Auftrittskalender gefunden: wir traten beim Schulfest der Marie-Curie-Grund-/Oberschule in Dohna auf.

Mit viel Liebe wurde dieses schon traditionelle Fest vorbereitet und der rege Zulauf auf dem Schulhofgelände bestätigte: alles richtig in der Vorbereitung gemacht. Von A wie ASB-Infostand bis Z wie Zwetschgenkuchen war alles und für jeden etwas dabei. Beifall deshalb nicht nur für unsere Musik, sondern auch für das Wetter (der Regen traute sich nach ein paar Testtropfen dann doch nicht) und als Dank an alle Organisatoren.


12.05.2018 Inzwischen ist es die 36. Dorfmeile in Kleinzschachwitz am Stadtrand von Dresden. Es ist allerdings auch kein Geheimtipp mehr und so sind es tausende Gäste, die auch an diesem Wochenende das große Festgelände bevölkerten. Klärchen tat ihr übriges und schickte strahlenden Sonnenschein mit entsprechenden Temperaturen.

Ein Stunde boten wir unser musikalisches Repertoire den Besuchern dar: als Standkonzert oder auch beim Marschieren über das Festgelände. Der Beifall zeigte, dass wir eine gute musikalische Mischung haben. Die Kinder (und einige Große) sangen eifrig bei Pippi Langstrumpf mit, den Erwachsenen gefiel die Filmmusik von den Tollkühnen Männern in ihre fliegenden Kisten. Und beim Steiger kennen zumindest die meisten die erste Strophe.


Bei unserer Flötistin Leonie gab es hinterher Getränke gegen die trockenen Kehlen-das tat gut. Brachten uns die hohen Temperaturen am frühen Abend doch ordentlich ins Schwitzen.